Klangschalenmassage nach Peter Hess

Die Schwingung ist das ursprünglichste Leben, das man sich vorstellen kann. Alles schwingt, alles vibriert; von der Materie bis zu den kosmischen Strahlen, vom Atom bis zum Planeten. Schwingung ist nichts anderes als Klang. Wo immer Bewegung ist, da ist auch Klang. Alle Töne und Schwingungen zusammen bilden eine universelle Harmonie, in der jedes Element seine individuelle Funktion wahrend, seinen Teil zum Ganzen beiträgt.

In Nepal hat man die Vorstellung, dass ein Mensch, der harmonisch schwingt im Gleichgewicht, in Harmonie ist und der Gesundheit Tür und Tor öffnet. Bei der Klangschalenmassage werden Klangschalen auf den Körper aufgestellt oder über der Aura bewegt und sanft angeschlagen. Die Schwingungen der Schalen übertragen sich dabei mit sehr feinen, aber extrem wirkungsvollen Vibrationen auf den Körper. Das kann man sich bildhaft in etwa so vorstellen, wie das harmonische Schwingungsmuster, das entsteht, wenn man einen Stein ins Wasser wirft. Jede einzelne Zelle wird in eine harmonische Schwingung versetzt, was sich sehr wohltuend auf den Körper auswirkt. Aber auch auf der feinstofflichen Ebene, der Ebene der Chakren und Meridiane, sowie auf der mentalen und emotionalen Ebene, wirkt die Klangschalenmassage. Durch die Klänge kann sehr schnell ein Zustand tiefer Entspannung,der sogenannte Alpha-Zustand, erreicht werden.